Männer.

Ich habe mir sagen lassen, ich sei keine richtige Feministin.

Das finde ich natürlich interessant.
Schliesslich höre ich diesen Satz nur von Männern. Nie von Frauen.
Warum bloss?

Ich habe mir sagen lassen, dass Feministinnen Männer hassen.
Das kann ich von mir nicht behaupten.
Ich mag Männer. Ich liebe sie sogar.

Ich hatte das Glück, in meiner Kindheit einen wunderbaren, warmherzigen Vater zu haben, der uns Kinder über alle Massen liebte und für uns da war. Das ist mehr, als heute viele Kinder haben. Mein Vater nahm extra eine Stelle an, bei der er immer für uns erreichbar war. Was für ein Liebesbeweis. Vielleicht hätte er an einer anderen Stelle mehr verdient. Weniger gearbeitet. Wäre glücklich geworden. Aber nein. Er hatte das so für sich entschieden.

Männer wie meinen Vater gibt es viele. Sie sind tapfer. Liebevoll. Sensibel. Stark. Haben ein gutes Herz. Sorgen für ihre Familie. Sie werden von ihren Kindern und Frauen geliebt. Und das ist so wichtig.

Aber es gibt auch die anderen Männer.

Es gibt Täter.
Es gibt Männer, die Menschen weh tun.
Die Kinder missbrauchen.
Die Frauen demütigen. Verletzen. Schlagen. Vergewaltigen.

Diese Männer bekämpfe ich.
Denn sie haben es nicht anders verdient.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s